RHEUMA IM ÜBERBLICK

DAS RHEUMA – gibt es eigentlich nicht mehr

Denn als „Rheuma“ wurden historisch zunächst alle Gelenkerkrankungen und Schmerzen des Bewegungsapparates bezeichnet. Im Laufe der Zeit und mit den heutigen diagnostischen Möglichkeiten lassen sich die systemisch entzündlichen Formen von nicht-entzündlichen, degenerativen und anderen Ursachen abgrenzen.

Es gibt viele Überschneidungen zu anderen Fachgebieten wie z. B. Orthopädie, Gastroenterologie, HNO, Neurologie, Augenheilkunde, Angiologie und Dermatologie.

Übersicht von „Rheuma“

(Klicken Sie auf die farbigen Zeilen!)

Video-Empfehlungen

Das erklärt schon sehr viel …

Informative Links

Menü